37
Am Bullengraben / Magistratsweg
Beschreibung
Die große Mehrzweckspielanlage bietet für jeden etwas Interessantes.

Die Skateanlage mit unterschiedlichen Elementen wurde saniert und am 22.08.2018 wieder zur Nutzung freigegeben.

Durch das Berliner Förderprogramm ’Kita- und Spielplatz Sanierungsprogramm’ (KSSP) der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft konnte bereits 2014 das Holzklettergerät ersetzt werden.

Vorhandene Spielgeräte: große Kletterspinne, Kletter-Balancier-Kombi mit Röhrenrutsche, große Sandfläche, Liegewiese, vielseitiger Ballspielplatz, Skatefläche mit unterschiedlichen Elementen

Spielgeräte
Basketballkorb, Fußball-Tore, Balancier-Element, Kletterspinne, Röhrenrutsche, Sandfläche

Ausstattungen
Eingezäunt, Liegt im Grünen, Sitzbänke, Schatten, Parkplätze

Spielplatz-Typ
KS: Kinder-Spielplatz (6-12 Jahre)
JS: Jugend-Spielplatz (ab 12 Jahre)
BS: Ball-Spielplatz

Spielmöglichkeiten
Klettern
Kletterspinne
Rutschen
Balancieren
Buddeln
Bolzen
Streetball
Tischtennis
Skateanlage


Bilder

Standort
Ortsteil
Staaken

Adresse
Südekumzeile,
13591 Berlin

ÖPNV
M32, 131



Alle Spielplätze in Staaken


Beiträge


zum Spielplatz



22. August 2018
„More fun“ mit der sanierten Skateanlage am Magistratsweg
Die sehr beliebte Skateanlage im Bullengraben Grünzug Höhe Magistratsweg (Staaken), zwischen zwei Bolzplätzen, Streetballkörben und einem Kinderspielplatz gelegen, wurde saniert. Die Rampen der Skateanlage waren in die Jahre gekommen und mussten dringend überarbeitet werden, da die obere Beschichtung der Betonanlage an etlichen Stellen ausgebrochen war. Die beauftragte Firma Fehmer hat die Deckschicht komplett abgetragen, die mit der Zeit entstandenen Risse, Löcher und erweiterten Dehnungsfugen geschlossen und eine neue Deckschicht aufgebracht.

Die Reparaturarbeiten wurden aus dem bezirklichen Spielplatzsanierungsprogramm und Dank der großzügigen Unterstützung von GOFUS e.V. im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ finanziert.
Unser besonderer Dank gilt GUFUS e.V. und Herrn Holger Witzig, Vorstandsmitglied des GOFUS e.V., dass sich GOFUS e.V. neben öffentlichen Bolzplätzen auch für diese Skateanlage engagiert. Durch die langjährige gute Zusammenarbeit im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ mit GOFUS e.V. konnten in Spandau bereits im Jahr 2014 mit der Aktion „PLATZ DA!“ die Neugestaltung des Bolzplatzes im Wröhmännerpark und im Jahr 2016 mit dem Gewinn des Wettbewerbs „Postbank Städte-Tour 2014/2015“ der Umbau des Bolzplatzes im Poelzigpark realisiert werden.

Bezirksstadtrat Frank Bewig und der ehemalige Fußball-Bundesligaprofi Wolfgang Mulack, Vertreter von GOFUS e.V., übergaben am 22. August 2018 die Skateanlage den künftigen Nutzern. Herr Wolfgang Mulack übernahm als Vertreter von GOFUS e.V. gleichzeitig die Patenschaft für diese Skateanlage.
Mit der Unterstützung des Geschwister-Scholl-Hauses wurde auch gleich von einigen BMX-Fahrern gezeigt, was auf dieser Skateanlage alles möglich ist.
von admin am 22. August 2018
„Auf die Spinne, fertig, los!“ Spielgerät auf dem Spielplatz Magistratsweg Höhe Bullengraben ist wieder bespielbar
Aus Verkehrssicherungsgründen wurde die „Kletterspinne“ auf dem Spielplatz am Magistratsweg neu bespannt und kann nun wieder bespielt werden. Diese große, in Spandau einzige „Kletterspinne“ erhielt komplett neue Kletterseile und der Spielplatz bekommt noch zusätzliche Sitzelemente. Durch das Berliner Förderprogramm ’Kita- und Spielplatz Sanierungsprogramm’ (KSSP) konnten die Erneuerung auf diesem Spielplatz ermöglicht werden.

Unser besonderer Dank gilt der Berliner Sparkasse, die im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ durch eine Spende die umfangreiche Reparatur der „Kletterspinne“ unterstützt hat. Bezirksstadtrat Frank Bewig und Frau Nicole Lichy, Berliner Sparkasse, haben die erneuerte „Kletterspinne“ am 19. Oktober 2017 den kleinen und großen Nutzern übergeben.

Bei der zur Zeit abgesperrten Holzkletterkombi mit Rutsche sind die Aufstiegsnetze schadhaft und nicht mehr sicher. Die erforderliche Reparatur ist bereits beauftragt und wird noch in diesem Herbst durchgeführt.
von admin am 19. Oktober 2017
Spielgerät auf dem Spielplatz Magistratsweg wieder bespielbar
Das aus Verkehrssicherungsgründen gesperrte Spielgerät auf dem Spielplatz im Bullengraben Höhe Magistratsweg kann endlich wieder bespielt werden. Das baufällige Holzklettergerüst wurde abgebaut und in die vorhandenen Bodenanker wurde ein baugleiches Spielgerät wieder montiert. Anbauspielelemente wie Edelstahlröhrenrutsche und Kletternetze wurden wieder integriert.

Durch das Berliner Förderprogramm ’Kita- und Spielplatz Sanierungsprogramm’ (KSSP) der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft konnte die Erneuerung dieses Spielgerätes ermöglicht werden. Bezirksstadtrat Röding hat am 05. Dezember 2014 diesen Spielplatz den kleinen und großen Nutzern übergeben.
von admin am 05. Dezember 2014