Entdecke Deine schönsten Spielplätze in Spandau






Herzlich willkommen beim Projekt
Raum für Kinderträume



Gemeinsam mit seinen Partnern schafft das Bezirksamt Spandau von Berlin im Projekt „Raum für Kinderträume“ saubere, sichere und attraktive Spielplätze. Das berlinweit einmalige Projekt unterstützt seit 2006 die Errichtung neuer und die Sanierung bestehender öffentlicher Spiel- und Bolzplätze. Gemeinsam verbessern wir öffentliche Spielflächen dauerhaft und fördern somit Kinder in ihrer Entwicklung.

Durch die Unterstützung von ehrenamtlichen Spiel- und Bolzplatzpaten sowie Sponsoren ist es möglich, einige öffentliche Spielflächen neu zu gestalten und mit umfangreicheren Spielmöglichkeiten auszustatten sowie die jährlichen Spandauer Spielplatztage durchzuführen.

Werdet auch Ihr Projektpartner und folgt dem guten Beispiel anderer Unternehmen, bietet dadurch Kindern Raum für Träume und Platz für Erfahrungen. Für Fragen zur individuellen Zusammenarbeit oder Fragen rund um das Projekt, Hinweisen sowie Anregungen könnt Ihr Euch gern an uns wenden unter kontakt@raum-fuer-kindertraeume.de.





aus unserem


Blog



24. August 2021
Beim Spielplatz Am Maselakepark kann jetzt auch Tischtennis gespielt werden
Das Spielangebot Am Maselakepark (Hakenfelde) bestand bisher aus Kletter- und Balanciermöglichkeiten sowie drei „Himmelsschaukeln“.
Im Rahmen des Masterplans Spielen und Bewegen im Bezirk Spandau wurde eine Online-Beteiligung durchgeführt und dabei vorgeschlagen, das Spielangebot Am Maselakepark um eine Tischtennisplatte zu ergänzen.
Das Straßen- und Grünflächenamt (SGA) folgte dem Vorschlag gern, denn auf dieser Fläche sollten mehr Sport- und Bewegungsangebote für alle Generationen mit dem Schwerpunkt auf Jugendliche geschaffen werden, um so die Aufenthaltsqualität an diesem Standort zu verbessern.

Für eine bessere Spielqualität und Haltbarkeit des Untergrundes hat die Ausbildung des SGA, Fachbereich Grünflächen, eine Plattenfläche bereits im Frühjahr dieses Jahres angelegt und das bestehende Spielangebot wurde nun im Sommer um eine Tischtennisplatte ergänzt. Unser besonderer Dank geht an die Ausbildung des SGA und die Firma Engelbrecht Spielplatzgeräte GmbH, die die Tischtennisplatte aufgebaut hat.

Der beliebte Spielplatz an der Havel hat nun ein weiteres Spielangebot für alle Generationen erhalten und es freut uns sehr, dass so Kinder, Jugendliche und Erwachsene eine zusätzliche Bewegungsmöglichkeit an der frischen Luft ermöglicht wird.
Bleiben Sie gesund und nutzen Sie das neue Freizeitangebot und die öffentlichen Spiel- und Bolzplätze in Spandau.

Das neue Spielangebot wurde aus bezirklichen Haushaltsmitteln finanziert.
von admin am 24. August 2021
24. August 2021
Wasser läuft und zwar nicht weg: Neuer Trinkbrunnen auch für Bäume in Grünanlage
Das Bezirksamt Spandau und die Berliner Wasserbetriebe starten Pilotprojekt

An der Hermann-Oxfort-Promenade südlich des Ziegelhofes direkt an der Havel steht der erste Trinkbrunnen Berlins, der gleichzeitig auch Bäume bewässert. Mit diesem Pilotprojekt wollen die Berliner Wasserbetriebe und das Bezirksamt Spandau testen, ob das ungenutzte Wasser aus den Trinkbrunnen effizient für die Bewässerung von Grünflächen genutzt werden kann.

Auf den ersten Blick sieht man dem neuen Brunnen seinen geradezu revolutionären Charakter nicht an: leuchtend blau steht er am Spandauer Havelufer und sprudelt rund um die Uhr. Was ihn von allen anderen unterscheidet, ist die Rigole direkt daneben. Durch ein unterirdisches Rohr fließt das Wasser, das nicht zum Trinken genutzt wird, in die Bewässerungsmulde und kommt so den Bäumen der Grünanlage und den neu eingebrachten Pflanzen zugute.
Etwa 1,2 Kubikmeter Trinkwasser fließen pro Tag durch einen Brunnen. Die Brunnen laufen permanent und der ständige Durchfluss gewährleistet die Trinkwasserqualität.

Den Brunnen und die Rigole haben die Auszubildenden des Spandauer Straßen- und Grünflächenamtes sowie der Berliner Wasserbetriebe gemeinsam angelegt. Bis zu sechs Nachwuchs-Fachkräfte haben auf der Baustelle zusammengearbeitet. Bei der gemeinsamen Arbeit haben die Auszubildenden untereinander Kontakte geknüpft und ihr jeweiliges Wissen ausgetauscht.

Bezirksstadtrat Bewig, das Straßen- und Grünflächenamt Spandau und die Berliner Wasserbetriebe haben den neuen Brunnen inkl. Wasserversorgung für die angrenzende Grünanlage gestern eingeweiht.

Bezirksstadtrat Frank Bewig führt aus: „Ich freue mich sehr, dass wir durch die gute Zusammenarbeit der Auszubildenden aus sehr unterschiedlichen Berufsfeldern seit dem Jahr 2014 insgesamt sieben Spandauer Spielplätze mit unterschiedlichen Wasserspielangeboten verbessern konnten und nun ein ganz anderen aber genauso wichtigen Bereich gemeinsam ein Stück verbessern. Die sparsame und sinnvolle Nutzung der begrenzten Ressourcen ist sehr wichtig in unserer heutigen Zeit und deshalb ist es sehr wichtig, dass wir gemeinsam mit den Berliner Wasserbetrieben einen besonderen Beitrag zur Verbesserung der Wasserversorgung der Stadtbäume und Grünanlagen und somit zum Klimaschutz mit diesem Pilotprojekt starten.“

„Natürlich sind Trinkbrunnen in erster Linie zum Durstlöschen da“, sagt Projektleiterin Silke Block der Berliner Wasserbetriebe, „aber es wäre doch toll, wenn wir das nicht getrunkene Wasser ebenfalls nutzen könnten. Deshalb sammeln Wasserbetriebe und Bezirk hier wertvolle Erfahrungen. Und wenn das gut läuft, wollen wir das auch gemeinsam mit anderen Bezirken machen“, so Block.
Der neue Brunnen ist der 188. in ganz Berlin, zehn weitere befinden sich bereits im Bau und werden in den nächsten Wochen errichtet.
von admin am 24. August 2021
21. Juli 2021
Nun auch Tischtennisplatten auf dem Spielplatz in der Landstadt Gatow
Auf dem Spielplatz im Grünzug zwischen der Straße ‘Am Flugplatz Gatow‘ und der Johann-Landefeldstraße, etwa auf Höhe der Sporthalle des Carossa Gymnasiums, gibt es nun neben den üblichen Spielgeräten sowie der Calisthenicsanlage für Kraftübungen und der Pumptrack zum Befahren mit Rad, Roller, Skateboard nun auch die Möglichkeit Tischtennis zu spielen.

Im Rahmen des Projektes „Raum für Kinderträume“ wurde eine Tischtennisplatte durch die großzügige Spende von Herrn Weiß, einem Anwohner der Landstadt, ermöglicht. Die zweite Platte wurde aus dem Kita- und Spielplatzsanierungsprogramm (KSSP) finanziert.
So können jetzt nicht nur zwei oder vier Personen mit- bzw. gegeneinander spielen, sondern auch kleine Turniere stattfinden.

Um ein Spiel ohne Stolpergefahren durch abgetretene Rasenflächen zu ermöglichen, wurde von der Ausbildungsgruppe des Straßen- und Grünflächenamtes eine befestigte Flächen aus Betonplatten hergestellt.

Bezirksstadtrat Frank Bewig weihte gemeinsam mit Herrn Weiß und allen am Bau Beteiligten am 14. Juli 2021 die Tischtennisplatten bei einem ersten Spiel ein.
von admin am 21. Juli 2021

unsere


Spielplätze



57
Fußgängerzone der Altstadt

Vagabund
Labyrinth
Dribbler
Glasprisma
Kling-Klang-Scheibe
Spieltisch „Was Kuhnst Du?“
22
Germersheimer Platz

Klettern
Röhrenrutsche
Seilbahn
Balancieren
Wippen
Bolzen
Schaukeln
Nestschaukel
Holmrutsche
Hangeln
Trampolin
Wackelplatten
Buddeln
Spielhäuschen
39
Pfarrer-Theile-Straße

Klettern
Schaukeln
Rutschen
Hangeln
Balancieren
Hüpfplatten
Wippen
Buddeln

werden Sie


Spielplatzpate oder Projektpartner



Ehrenamtlicher Spielplatzpate
Einzelpersonen, Kita, Schule, Hort, Sportverein

Für eine gesunde und altersgerechte Entwicklung benötigen Kinder und Jugendliche saubere und sichere Spielplätze und Spielräume. Leider fallen Spielplätze häufig blindem Vandalismus zum Opfer, so dass Spielgeräte beschädigt werden. Sandflächen dienen verantwortungslosen Hundehaltern als Hundeklo.

weitere Informationen
Projektpartner und Spielplatzpate
Unternehmen, Stiftungen

Nutzen Sie „Raum für Kinderträume“ als Werbemaßnahme mit hoher Wirksamkeit. Wir schaffen eine kontinuierlich präsente Verbindung zwischen Ihrem Unternehmen und Ihrem Patenspielplatz. Finden Sie in „Raum für Kinderträume“ einen kompetenten Partner, der Ihnen in Fragen Ihres sozialen Engagements zur Seite steht.

weitere Informationen

Wir danken unseren Spielplatzpaten, Projektpartnern und Unterstützern!

Vielen Dank unseren freundlichen Unterstützern herzlich für die Zusammenarbeit. Mit Ihrer Hilfe setzen wir unsere Projekte bei „Raum für Kinderträume“ in die Tat um.



unsere Unterstützer